VW mit Absatzrekord im ersten Halbjahr

Nach Angaben von Chef Martin Winterkorn verkaufte VW im ersten Halbjahr erstmals mehr als vier Millionen Fahrzeuge. Daher will Europas größter Autokonzern erstmals weltweit acht Millionen Autos im Gesamtjahr verkaufen.

Winterkorn antwortete am Montagabend in Berlin auf die Frage, ob diese Marke zu knacken sei, dass er davon ausgehe, berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern 7,3 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Zudem teilte Winterkorn mit, dass man in den ersten sechs Monaten erstmals mehr als vier Millionen Fahrzeuge absetzen konnte. Demnach legte man in allen Weltregionen zu, erklärte Winterkorn am Rande einer Fahrzeugpräsentation des Unternehmens. Allein bis Ende Juni wuchs die Marke Volkswagen um 11,8 Prozent auf 2,5 Millionen abgesetzter Fahrzeuge, so das Magazin weiter. VW will die endgültigen Verkaufszahlen am Freitag mitteilen.

Offenbar kann VW die guten Verkäufe auch in höhere Gewinne ummünzen. Winterkorn antwortete nach Angaben des „Focus“ auf die Frage, wie sich Absatz und Gewinn entwickeln, dass beides gut werde. Der deutsche Autobauer hat das Ziel, bis 2018 der größte Autokonzern der Welt zu sein und den Konkurrenten Toyota zu überholen. In den vergangenen Wochen wurden Stimmen von Marktbeobachtern laut, wonach der Konzern schon in diesem Jahr den von Erdbeben und Qualitätsproblemen geplagten japanischen Hersteller hinter sich lassen könnte.

Bild von RUD66

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen