US-Schauspielerin Angelina Jolie besucht syrische Flüchtlinge in der Türkei

Am Freitag traf Hollywood-Star Angelina Jolie zu einem Besuch bei syrischen Flüchtlingen in der Türkei ein. Die Schauspielerin kam in einem Privatflugzeug und hatte Spielsachen dabei. Jolie landete in der Provinz Hatay.

Derzeit leben in den türkischen Flüchtlingslagern fast 10.000 Syrer. Sie sind vor der blutigen Niederschlagung der Proteste durch das Regime in Damaskus geflohen. Der Fernsehsender DHA zeigte Jolie, wie sie das Flugzeug verließ. Wenig später sei der US-Star dann zu einem Lager in der türkischen Stadt Altinözü aufgebrochen. Das berichteten türkische Medien übereinstimmend. Die Schauspielerin hatte einen Besuch für fünf Stunden angemeldet. Sie hatte für den Besuch eines Flüchtlingslagers eine Ausnahmegenehmigung des türkischen Außenministeriums bekommen. Allerdings sollten die Flüchtlinge weitgehend abgeschirmt werden. Die Mehrzahl  der Flüchtlinge wollte auch nicht erkannt werden. Sie haben große Angst vor einer späteren Verfolgung durch das Regime des syrischen Machthabers Baschar al-Assad.

Jolie ist ehrenamtliche Botschafterin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR. Die Lebensgefährtin des US-Schauspielers Brad Pitt reist in dieser Funktion immer wieder in Krisengebiete.

Bild von Gage Skidmore

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen