Gesundheitsminister Bahr lehnt Senkung der Krankenkassenbeiträge ab

Offenbar entwickeln sich die Finanzen der gesetzlichen Krankenversicherung positiver als gedacht. Allerdings fällt die von Union und FDP angedeutete Entlastung der Bürger und der Arbeitgeber vermutlich aus. Denn Gesundheitsminister Daniel Bahr lehnt eine Beitragssatzsenkung ab. „Wir sind in dieser Legislaturperiode mit einem Milliardendefizit gestartet. Ich bin froh, dass wir bei etwa 180 Milliarden Euro Gesamtausgaben […]