Gericht erkennt Berufskrankheit durch Computerarbeit an

Das Verwaltungsgericht Aachen hat eine Sehnenscheidenentzündung als Berufskrankheit anerkannt. Am Donnerstag gab das Gericht einer Finanzbeamtin Recht, die dauerhaft an einem PC arbeitete. Dies erklärte das Aachener Verwaltungsgericht in einer Pressemitteilung. Demnach war die intensive Arbeit mit Maus und Tastatur die Ursache für ihre chronische Sehnenscheidenentzündung (Aktenzeichen 1K 1203/09). Das Gericht teilte mit, dass das beklagte […]