SV Werder: Lukas Schmitz vom FC Schalke 04 an der Angel

Der SV Werder wird in dieser Transferperiode versuchen, die Lücke des Linksverteidigers endlich zu schließen. Seit Jahren suchen die Hanseaten nach einem geeigneten Spieler. Nun scheint man eine Lösung im Blick zu haben.

Denn wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hat der SV Werder Lukas Schmitz vom FC Schalke 04 auf dem Zettel. Demnach will man den 22-Jährigen unbedingt nach Bremen lotsen. Erste Verhandlungen sollen schon gelaufen sein. Eine Entscheidung ist aber noch nicht gefallen. Schmitz war dem Bericht zufolge bereits zu einem Kurzbesuch in Bremen und hat dabei die Werder-Kabine des Weserstadions besucht. Der Vertrag des Schalkers läuft noch bis 2012. Schmitz hat seine Stärken eher in der Offensive und schlägt gute Standards. Zudem ist der Linksfuß schnell. In der abgelaufenen Spielzeit kam er auf 23 Einsätze und verfügt über internationale Erfahrung mit acht Spielen in der Champions League.

Neben Schmitz hat der SV Werder Didac Vila im Visier. Der Zeitung zufolge hat sich Klaus Allofs am 4. Mai zu Gesprächen mit AC Mailands Sportdirektor Ariedo Braida getroffen. Dabei soll es unter anderem um den 21-Jährigen gegangen sein. Demnach wollen die Hanseaten den Spanier ausleihen.

Bild von 2e14

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen