Susan Sideropoulos steigt bei „GZSZ“ aus

Susan Sideropoulos steigt nach zehn Jahren bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ aus. Die 30-Jährige, die als „Verena Koch“ täglich fast vier Millionen Zuschauer vor die Bildschirme lockt, will sich nun erstmal auf ihre Schwangerschaft konzentrieren.

„Ich bin ja wieder schwanger. Es ist bekannt, dass ich in die Baby-Pause gehe. Aber jetzt sage ich: Ich komme nicht mehr zurück! Nach zehn Jahren ‚GZSZ‘ habe ich mich entschlossen aufzuhören“, zitiert die „Bild“ die Schauspielerin. Demnach sei der Ausstiegsgedanke von einem Tag auf den anderen gekommen. „Ich dachte einfach: Jetzt passt es!“ Der Zeitung zufolge ist bereits in vier Wochen ihr letzter Drehtag. Allerdings sei sie noch zwei Monate länger im TV zu sehen. Konkrete Pläne über ihre Zukunft habe sie noch nicht. Denn „mit zwei Kindern habe ich ja bald richtig was zu tun“. Susans Kind soll dann im August auf die Welt kommen. „Ob mein Abschied jetzt gut oder schlecht ist, wird das Schicksal zeigen“, so Susan weiter.

Mit 21 Jahren stieg die heute 30-Jährige bei „GZSZ“ ein und war seither in 2619 Folgen zu sehen. Dabei drehte sie mit Yvonne Catterfeld, Jeanette Biedermann oder Nina Bott, die alle drei ebenfalls irgendwann beschlossen, einen neuen Weg zu gehen und bei wohl Deutschlands erfolgreichster Daily Soap auszusteigen.

Bild von apdk

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen