Sukuta-Pasu steht vor Wechsel zum FCK

Beim 1. FC Kaiserslautern ist man mit der abgelaufenen Saison sicherlich zufrieden. Die ‚Roten Teufel‘ konnten den Abstieg vermeiden und planen ab sofort für die kommende Spielzeit. Da Srdjan Lakic den Verein in Richtung VfL Wolfsburg verlassen wird, sucht man auf dem ‚Betze‘ passenden Ersatz. Richard Sukuta-Pasu soll dabei Favorit auf die Nachfolge sein.

Der bei Bayer Leverkusen unter Vertrag stehende Angreifer steht nach Informationen des „kicker“ unmittelbar vor einem Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern. Demnach haben die Pfälzer mit dem DFB-Jugend-Nationalspieler bereits Einigkeit über eine Zusammenarbeit erzielt. Auch die Gespräche mit dem Werksklub seien weit fortgeschritten. Der Vertrag des 1,88-m-großen Mittelstürmers in Leverkusen läuft noch bis 2013. Über die Höhe der Ablöse ist noch nichts bekannt.

Der 20-Jährige war in der vergangen Spielzeit für den FC St. Pauli aktiv. Nach einem furiosen Start in die abgelaufene Saison (zwei Vorlagen beim 3:1 gegen den SC Freiburg am 1. Spieltag) kam der Angreifer verletzungsbedingt (u.a. Bänderriss) nur auf neun Einsätze. In seinen beiden Jahren beim ‚Kiezklub‘ gelangen dem U19-Europameister zwei Tore in 22 Spielen. Sukuta-Pasu ist körperlich robust, schnell und technisch versiert.

Bild von doggiesrule04

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen