Schalke 04 verliert gegen Manchester United 0:2 – Sir Alex adelt Manuel Neuer

Der FC Schalke 04 muss aller Voraussicht nach den Traum, ins Champions-League-Finale einzuziehen, begraben. Denn die ‚Knappen‘ verloren am gestrigen Dienstag in der heimischen Veltins Arena 0:2 gegen Manchester United.

Vor allem bei Manuel Neuer konnten sich die ‚Königsblauen‘ bedanken, dass es am Ende „nur“ 0:2 stand. Insgesamt sieben fantastische Paraden zeigte der Nationaltorwart am gestrigen Abend. ManU-Coach Sir Alex Ferguson adelte Neuer nach der Partie: „Unglaublich! Die beste Leistung eines Torhüters, die ich je gegen meine Mannschaft gesehen habe.“ Manchester war von Beginn an überlegen und setzte die ‚Knappen‘ unter Druck. Schalke kam kaum zu Entlastungen und musste nach den ersten 45 Minuten froh sein, dass es noch 0:0 stand. Unmittelbar nach Wiederanpfiff bot sich dem Zuschauer ein ähnliches Bild. Innerhalb von zwei Minuten entschieden die ‚Red Devils‘ dann die Partie. In der 67. Minute erzielte Ryan Giggs nach einer tollen Vorlage von Wayne Rooney das 0:1. Nur zwei Minuten später erhöhte Rooney auf 0:2. Die Partie war nun gelaufen. An beiden Toren war Manuel Neuer machtlos.

Um doch noch ins Finale der Champions League einziehen zu können, braucht Schalke am 4. Mai im Old Trafford ein Wunder. Doch nach der gestrigen Leistung scheint dies fast unmöglich.

Bild von americanistadechiapas

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Comments

  1. Steven A. says:

    scheiße das ihr verloren habt

  2. Steven B says:

    Ja das ist wirklich schade.
    Am Anfang sah es ja noch ganz gut aus aber so nach circa 10 bis 20min war Manchester eindeutig überlegen…

    Ohne Neuer hätte es sichelrich auch 3 oder 4:0 stehen können.

Kommentar verfassen