Schalke 04: Sevilla oder Wolfsburg – was passiert mit Rakitic?

Beim FC Schalke 04 ist man seit dem Samstag wieder etwas ruhiger. Die ‚Knappen‘ konnten auswärts die ersten drei Punkte in der Rückrunde bei Hannover 96 einfahren. Derweil plant Felix Magath schon den Kader für die Zukunft. Ob Ivan Rakitic allerdings noch ein Teil davon sein wird, darf bezweifelt werden.

Der Kroate nahm jetzt gegenüber dem „kicker“ Stellung zum Interesse des FC Sevilla. „Ich bin über das Interesse von Sevilla informiert, mehr möchte ich darüber im Moment nicht sagen“, so der Mittelfeldspieler. „Ich weiß nicht, ob die Klubs über einen Wechsel verhandeln.“ Der Vertrag des Schalker läuft im Sommer aus. Rakitic und der FC Schalke konnten sich bislang nicht auf eine Verlängerung des Kontrakts einigen.

Doch die Spanier sind nach Informationen der „Bild“ nicht der einzige Interessent. Der VfL Wolfsburg soll den 22-Jährigen ebenfalls auf dem Zettel haben. „Wir werden was präsentieren, davon gehe ich aus. Wir arbeiten fieberhaft daran“, so unlängst VfL-Manager Dieter Hoeneß. Die ‚Wölfe‘ hinken in dieser Saison ihren eigenen Erwartungen weit hinterher und suchen nach Möglichkeiten, die Dzeko-Millionen sinnvoll zu investieren.

Bild von Free-ers

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen