Schalke 04 offenbar mit Nolan Roux einig

Nach einer durchwachsenen Saison will der FC Schalke 04 seinen Kader umbauen. Zahlreiche Spieler haben bereits den Verein verlassen. Um die Mannschaft zu verstärken, haben die ‚Knappen Nolan Roux von Stade Brest im Visier.

„Ich kenne den Spieler schon seit zwei Jahren und habe ihn bereits früher beobachtet. Das ist ein interessanter Mann, aber für einen möglichen Transfer gibt es bestimmte Rahmenbedingungen, die passen müssen“, sagt S04-Trainer Ralf Rangnick gegenüber dem „Focus“. „Im Angriff haben wir sicher noch Handlungsbedarf. Unser Ziel ist es, auf jeder Position möglichst doppelt besetzt zu sein und zwei Mannschaften für drei Wettbewerbe stellen zu können.“ Der 23-Jährige ist noch bis 2013 an den Klub aus der Ligue 1 gebunden. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll der Angreifer zwischen sechs und acht Millionen Euro Ablöse kosten. Beide Vereine konnten sich noch nicht endgültig einigen.

Doch der 23-Jährige hat sich einem Bericht der „L’Equipe“ zufolge mit den ‚Königsblauen‘ auf einen Wechsel geeinigt. Angesichts der Millionen für Manuel Neuer könnten die Schalker durchaus zuschlagen. Allerdings haben die ‚Knappen‘ bereits einen Teil der Summe in Christian Fuchs und Marco Höger (zusammen rund fünf Millionen Euro) investiert.

Bild von Anes

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen