Schalke 04: Neuers Entscheidung hat Bestand

Offenbar hat der FC Schalke 04 den Kampf um Manuel Neuer verloren. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird der 25-Jährige das Angebot der ‚Knappen‘ nicht annehmen und den Verein verlassen.

Auch die Gazprom-Millionen scheinen den Nationaltorwart nicht davon zu überzeugen, in Gelsenkirchen zu bleiben. Denn wie der „kicker“ berichtet, lehnte Neuer das Millionenangebot von S04 ungesehen ab. Demnach steht sein Entschluss, dass er die ‚Königsblauen‘ verlassen wird. „Manuel ist charakterfest. Er hat klipp und klar gesagt, dass er seinen Vertrag nicht verlängern wird. Er steht zu seinem Wort, daran ändern auch neue Summen nichts. Alles andere ist nun Sache der Vereine“, zitiert die „Süddeutsche Zeitung“ Neuers Medienberater Bernhard Schmittenbecher. Anscheinend ist es nur eine Frage der Zeit, wann der Keeper seine Schuhe für den deutschen Rekordmeister schnüren wird.

Schon lange ist es kein Geheimnis mehr, dass der FC Bayern Neuer gerne ab kommender Saison im Trikot der Münchner sehen will. Medienberichten zufolge soll man den Schalkern 25 Millionen Euro inklusive Sonderzahlungen geboten haben. Die ‚Knappen‘ konnten sich bis jetzt aber nicht durchringen, Neuer zu verkaufen. Sollte Schalke seinen Keeper im Transfersommer nicht verkaufen, könnte er 2012 ablösefrei den Verein verlassen. Doch Schalke erwägt, auf das Geld zu verzichten. Die endgültige Entscheidung muss der Aufsichtsrat am kommenden Montag treffen.

Bild von Anes

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen