Schalke 04: Neben dem FC Bayern buhlt auch Manchester United um Neuer

Wenn der FC Schalke 04 am Abend gegen den FC Bayern München im DFB-Pokal antritt, liegt der Fokus auch auf den beiden Torhütern der Mannschaft. Schalkes Manuel Neuer soll in Zukunft in Diensten des deutschen Rekordmeisters auf Titeljagd gehen. Das wollen zumindest die Verantwortlichen des FC Bayern. Die Fans der Münchner sehen Kraft als Torhüter der Zukunft. Schalkes Trainer Felix Magath wird indes nicht müde, seine Nummer 1 für unverkäuflich zu erklären.

Aber nicht nur der deutsche Rekordmeister scheint sein Interesse an Deutschlands Nationaltorwart bekundet zu haben. Schalkes Boss Clemens Tönnies bestätigte jetzt, dass auch Manchester United aus der Premier League den 24-Jährigen auf dem Zettel hat. „Ein internationaler Berater ist an mich herangetreten und hat mich informiert, dass Manchester United Interesse an Neuer hat“, so Tönnies gegenüber der „Bild“. „Bei einer schriftlichen Anfrage aus Manchester werden wir uns damit beschäftigen.“ Sir Alex Ferguson, Trainer der ‚Red Devils‘, sucht fieberhaft nach einem Nachfolger für Edwin van der Saar. Der 40-jährige Niederländer möchte am Ende der Saison seine Schuhe an den Nagel hängen.

Neuers Vertrag bei den ‚Knappen‘ läuft 2012 aus. Der Nationalspieler betonte in der Vergangenheit, dass er bei einem Verein spielen möchte, der international vertreten ist. Sollte Schalke gegen den FC Bayern nicht das Finale im DFB-Pokal erreichen, wird es für die ‚Königsblauen‘ extrem schwierig, in der nächsten Spielzeit auf dem internationalen Parkett vertreten zu sein. In der Liga rangiert Schalke aktuell auf dem zehnten Platz, hat bereits zehn Punkte Rückstand auf den fünften Platz. Derzeit scheint es allerdings äußerst fraglich, dass Schalke seinen Torhüter vor dem Auslaufen des Vertrages im Sommer 2012 ziehen lässt.

Bild von dsteffek

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen