Samuel Koch: Wetten, Dass..?-Kandidat kurzzeitig auf Intensivstation

Fast fünf Monate ist nun der schreckliche Unfall bei „Wetten, Dass ..?“ her. Seitdem leidet der Wettkandidat Samuel Koch unter einer Lähmung. Nun musste der 23-Jährige einen schweren Rückfall verkraften.

Wie die „Bild“ berichtet, leidet Samuel Koch unter starken Schmerzen. Am Ostermontag musste er erneut auf eine Intensivstation verlegt werden. In den letzten Wochen soll Samuel bei seinen Rehamaßnahmen große Fortschritte gemacht haben, sodass die Ärzte ihm in der vergangenen Woche eine andere, weichere Halsstütze umgelegt hatten, berichtet das Blatt weiter. Dabei soll es zu Verspannungen der Muskulatur gekommen sein, die nun zu den Schmerzen führten. Samuel wurde von den Ärzten eingehend untersucht und anschließend auf die Intensivstation verlegt. Wie das Blatt weiter berichtet, wurde ihm eine Schmerztherapie mit Morphin verordnet.

Nach Angaben der behandelnden Klinik sei Samuel Koch in einem „guten allgemeinen Zustand“. Zwar sei der 23-Jährige kurzfristig auf die Intensivstation verlegt worden, doch dies geschah allerdings nicht aus einer Gefährdung der lebenswichtigen Funktionen, sondern zur „optimalen Einstellung einer Schmerztherapie“. Das teilte das Schweizer Paraplegiker Zentrum am Mittwoch in Nottwill mit.

Im Dezember des vergangenen Jahres war Samuel Koch bei dem Versuch, mit Sprungstelzen über fahrende Autos zu springen, schwer gestürzt. Ausgerechnet an dem Fahrzeug, dass von seinem Vater gesteuert wurde, blieb der 23-Jährige hängen und verletzte sich dabei schwer.

Bild von 3DTopper

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen