Ruud van Nistelrooy wechselt zum FC Malaga

Über Hamburger geht’s ab nach Spanien: Der Wechsel von Stürmerstar Ruud van Nistelrooy vom HSV zum FC Malaga ist perfekt. Nach dem der Holländer den Medizincheck erfolgreich absolvierte unterschrieb er einen Vertrag für ein Jahr mit einer Option für eine weitere Spielzeit.

Im Januar 2010 wechselte „Van the Man“ vom spanischen Rekordmeister Real Madrid zum Hamburger SV. Nachdem der Niederländer im vergangenen Winter den HSV wieder verlassen wollte um zu Real zurückzukehren, stand schnell fest, dass beide Seiten den am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern wollen. Zuletzt hatte auch Wisla Krakau Interesse am Angreifer gezeigt. Doch van Nistelrooy wollte lieber zurück nach Spanien und hat nun an der Costa del Sol eine neue Heimat gefunden.

Malaga beendete die abgelaufene Saison auf Platz elf. Vereinsboss Scheich Abdullah Al-Thani will mit den Spaniern aber in der neuen Saison die Europapokal-Plätze angreifen. Aus diesem Grund ist er bereit, tief in die Tasche zu greifen und die Mannschaft dementsprechend zu verstärken. In Malaga trifft van Nistelrooy auf Trainer Manuel Pellegrini, den er schon aus seiner Zeit bei Real Madrid kennt.

Bild von Eric The Fish

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen