Roque Santa Cruz im Visier von Hannover 96 und Mainz 05?

Offenbar planen Hannover 96 und der FSV Mainz 05 schon den Kader für die kommende Spielzeit. In den Planungen der beiden Vereine spielt Roque Santa Cruz scheinbar eine Rolle. Der ehemalige Profi des FC Bayern München könnte daher bald erneut seine Zelte in der Bundesliga aufschlagen.

Wie die britische „Sun“ berichtet, wollen Hannover 96 und der FSV Mainz 05 den Angreifer im kommenden Sommer verpflichten. Santa Cruz, der aktuell von Manchester City an die Blackburn Rovers ausgeliehen ist, hat noch einen laufenden Vertrag bis 2012. Allerdings gilt es als unwahrscheinlich, dass der 29-Jährige zu den ‚Citizens‘ zurückkehren wird. Deren Trainer Roberto Mancini legt scheinbar keinen gesteigerten Wert auf die Dienste des Stürmers. Santa Cruz absolvierte in dieser Saison neun Spiele in der Premier League, konnte dabei allerdings kein Tor erzielen.

Durch die guten Leistungen der Mannschaften aus Hannover und Mainz könnte der Transfer auch finanziell stemmbar sein. Während die ‚Roten‘ in der kommenden Spielzeit definitiv in Europa vertreten sind, stehen auch die Rhein-Hessen unmittelbar vor der Teilnahme an der Europa League. Derzeit rangiert die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel auf dem fünften Platz in der Tabelle und hat bei noch zwei Partien fünf Punkte Vorsprung auf Platz sechs.

Bild von pixel0908

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Comments

  1. Ich kann mir nur schwerlich vorstellen das die 05er an Santa Cruz ernsthaft dran sind. H96 wohl eher.

Kommentar verfassen