Puma: Franz Koch wird Nachfolger von Jochen Zeitz

Wie der Sportartikelhersteller Puma am heutigen Montag offiziell bekanntgab, wird Franz Koch nach der Umwandlung des Unternehmens in eine europäische Aktiengesellschaft (SE) neuer Vorsitzender der Geschäftsführung. Damit tritt der 32-Jährige die Nachfolge des derzeitigen Vorstandsvorsitzenden Jochen Zeitz an, der seit 18 Jahren diese Position innehatte. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, wird Koch mit sofortiger Wirkung als Vorstand für Strategie und Unternehmensentwicklung zum neuen Mitglied des Vorstandes bestellt.

„Mit seinen außergewöhnlich analytischen und gleichzeitig sehr pragmatischen Fähigkeiten war Franz Koch maßgeblich an der strategischen Weiterentwicklung von Puma beteiligt und lieferte damit einen wichtigen Beitrag zu unserem Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2010“, erklärte Jochen Zeitz, Vorstandsvorsitzender bei Puma. Seit 2007 ist Koch bei dem Unternehmen tätig. Seine Ernennung war nach Angaben von Puma das Ergebnis eines intensiven und sorgfältigen Auswahlprozesses.

Viele Jahre wuchs Puma wesentlich schneller als die beiden Konkurrenten Adidas und Nike. Doch seit einigen Jahren tut sich der Konzern schwer. Nach eigenen Angaben hat sich Puma zum Ziel gesetzt, bis 2015 den Umsatz auf vier Milliarden Euro zu steigern. Im vergangenen Jahr betrug der Umsatz 2,7 Milliarden Euro. Die Hauptversammlung wird über die Umwandlung in eine SE am 14. April abstimmen.

Bild von rmburnes

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen