Nowitzki überragt bei Mavericks-Sieg über Toronto

Die Dallas Mavericks fahren bei den Toronto Raptors einen am Ende deutlichen Sieg ein. Der 114:96 (50:57)-Erfolg bei den Toronto Raptors war bereits der sechste Sieg in Folge. Zu Beginn tat sich die Mannschaft von Superstar Dirk Nowitzki allerdings schwer. In der zweiten Hälfte konnten ‚Mavs‘ das Spiel an sich reißen. Ein glänzend aufgelegter Nowitzki war Garant für den Erfolg.

Dirk Nowitzki schaffte mit 31 Punkten und 13 Rebounds seinen zehnten „Double Double“ in der laufenden NBA-Saison. Ansonsten überzeugten vor allem die Reserve-Spieler der Texaner. So holte Shawn Marion 20 Zähler und 6 Rebounds, Jason Terry schaffte 19 Punkte und 5 Assists und auch J.J. Barea (12 Punkte, 9 Assists) sowie Ian Mahinmi (13 Punkte) wussten zu überzeugen. Bei den Raptors erzielte Amir Johnson 21 Zähler und schnappte sich 7 Rebounds.

Die Gäste gingen schnell mit 22:3 in Führung, zur Pause stand es dann 57:52 für die ‚Mavs‘. Dank ihrer Bankspieler drehten die Texaner noch die Partie. In ihrem 59. Spiel holte Nowitzkis Team den 43. Sieg. Damit bauten die ‚Mavs‘ ihre Erfolgsserie auf 16 Erfolge in den letzten 17 Partien aus.

Bild von dherrera_96

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen