Motorola Xoom: Tablet mit Android 3.0 in den USA ab Februar auf dem Markt?

Tablets sind aktuell das „must have“ in der Elektronik Industrie. Motorola will mit seinem neuen Modell „Xoom“ dem iPad von Apple mächtig Dampf machen. Einem Medienbericht zufolge soll der Release des neuen Tablets kurz bevorstehen. Denn wie das Portal „Endgadget“ berichtet, soll das Xoom am 24. Februar in den USA auf den Markt kommen. Bei seiner Einführung wird demnach das Tablet rund 800 US-Dollar kosten. Dabei beruft sich das Portal auf ein Foto eines angeblichen Werbeprospekts von Best Buy.

Mit 1 GByte Hauptspeicher, 32 GByte Flash-Speicher, WLAN und einem Mobilfunkmodul kommt das Xoom in einer neun Version auf den Markt. Aufgrund der Fußnote im Werbeprospekt lässt sich WLAN wohl aber nur dann freischalten, wenn man einen Mobilfunkvertrag mit einer Dauer von mindestens einem Monat und 20 US-Dollar mit Verizon abschließt.

Der Termin wurde aber noch nicht offiziell bestätigt. Auf der CES 2011 in Las Vegas war vom April die Rede. Die nächsten Tage werden zeigen, inwieweit die Meldung zutrifft.

Bild von jessicafm

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen