Mladen Petric darf den HSV nicht verlassen

Beim Hamburger SV findet derzeit ein gewaltiger Umbruch statt. Schon acht Spieler haben den Verein verlassen. Auch wenn zuletzt viel über einen Abgang von Mladen Petric spekuliert wurde, wird der Kroate den Verein auf keinen Fall verlassen.

Gegenüber der „Bild“-Zeitung erklärte HSV-Coach Michael Oenning: „Mladen Petric bleibt bei uns. Basta!“ Seit drei Jahren geht Petric für die Hanseaten auf Torejagd, erzielte in 73 Bundesliga-Spielen 31 Tore. Trotzdem wurde in der Vergangenheit immer wieder über einen Abschied spekuliert, da Petric und der HSV sich nicht auf eine Verlängerung seines 2012 auslaufenden Kontrakts einigen konnten. Auch wenn die Gefahr besteht, dass der 30-Jährige im kommenden Sommer ablösefrei wechselt, ist ein Abgang ausgeschlossen. „Petric wird in keinem Fall vorzeitig weggehen. Er wird in der kommenden Saison weiter bei uns spielen“, so Oenning weiter.

Für den HSV scheint klar, dass man für eine kolportierte Ablösesumme von ca. drei Millionen Euro keinen adäquaten Ersatz bekommen würde. Zudem haben die Hanseaten immer noch die Hoffnung, mit dem erfolgreichsten Torjäger der vergangenen Saison (elf BL-Tore) verlängern zu können.

Bild von Michael Panse

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen