Missbrauch in Fluterschen: Detlef S. ab heute vor Gericht

Heute um 9 Uhr hat in Koblenz der Prozess gegen Detlef S. begonnen. Dem Angeklagten aus dem kleinen Dorf Fluterschen im Westerwald sollen insgesamt 350 Sexualstraftaten im Zeitraum von 1987 bis 2010 zur Last gelegt werden. Vor dem Landgericht Koblenz muss sich Detlef S. nun für seine Taten verantworten. Noch ist unklar, ob der Angeklagte sich zu den Vorwürfen äußern wird.

Erst wenige Tage vor dem Beginn des Prozesses wurden Details über diesen Fall bekannt. Mit seiner heute 28-jährigen Stieftochter soll Detlef S. acht Kinder gezeugt haben. Des weiteren soll er zwischen 1987 und 2010 seine leibliche Tochter sowie einen Stiefsohn missbraucht haben. Die Mädchen soll der Angeklagte auch mehrfach zu Männern gebracht haben. Diese sollen dann sexuelle Handlungen an ihnen vorgenommen haben. Daher werden ihm offenbar sexueller Missbrauch von Kindern und die Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger zur Last gelegt.

Vorerst fünf Verhandlungstermine hat das Gericht angesetzt. Die drei Opfer, die auch Nebenkläger sind, sind für die ersten drei Prozesstermine am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag als Zeugen geladen.

Bild von sascha-b

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen