Microsoft Surface-Tablets lassen sich vorbestellen

Seit dem heutigen Mittwoch lässt der Versandhändler Amazon Vorbestellungen für das neue Microsoft-Tablet Surface zu.

Es stehen dabei die ARM-Version mit Windows RT, als auch die Variante mit Intel-Prozessor und Windows 8 Professional, auf der sich auch handelsübliche Windows-Software ausführen lässt, zur Verfügung. Nähere Informationen oder Preise nennt Amazon derzeit noch nicht, man kann sich lediglich für die Vorbestellung registrieren, um zu den ersten zu gehören.

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen