Let's Dance 2011: Jörn Schlönvoigt ist raus – GZSZ-Star hat ausgetanzt

GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt musste am gestrigen Mittwoch RTLs Tanzshow „Let’s Dance“ verlassen. Für den 24-Jährigen hatten nicht genügend Zuschauer angerufen. Gegen 22:15 war für den Schauspieler und seine Tanzpartnerin Helena Kaschurow Schluss.

Jörn Schlönvoigt tanzte mit seiner Partnerin eine Rumba zu „Feel“ von Robbie Williams. „Da passiert nichts im Gesicht, da passiert im Körper null. Ein bisschen staksig“, erklärte Juror Joachim Llambi im Anschluss. Nicht ganz so hart urteilte Motsi Mabuse: „Eigentlich gar nicht so schlecht, aber wir erwarten mehr Schauspielerqualitäten.“ Insgesamt strich der Schauspieler von der Jury nur 15 Punkte ein – zu wenig, um eine Runde weiter zu kommen.

‚Der Checker‘ Thomas Karaoglan performte mit seiner Tanzpartnerin Sarah Latton eine Salsa zu dem Titel „Monsta“ von Culcha Candela. Motsi Mabuse war im Anschluss der Meinung, dass es der beste Auftritt des ‚Checkers‘ war. Er bekam 19 Punkte für seinen Tanz. Satte 25 Punkte strich Moritz A. Sachs und Melissa Ortiz-Gomez für den Quick Step zu „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“. Liliana Matthäus tanzte mit Massimo Sinató einen Cha-Cha-Cha zu „California Girls“ von Katy Perry. Dafür gab es tolle 30 Punkte von der Jury. Juror Llambi war sogar der Auffassung, dass es der beste Auftritt des Abends war. Maite Kelly bekam für ihren Auftritt 29 Punkte von der Jury, auch wenn Joachim Llambi „heute gar nicht so begeistert“ war.

Nach der ersten Tanzeinlage mussten alle Kandidaten zum Disco-Fox-Marathon antreten. Die Jury siebte währenddessen aus. ‚Der Checker‘ und Sarah standen am Ende als Sieger auf dem Parkett.

Bild von svensonsan

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen