Let's Dance 2011: Bernd Herzsprung ist trotz guter Bewertung raus

Obwohl Bernd Herzsprung in der gestrigen Tanzshow „Let‘s Dance“ zu den besseren Kandidaten gehörte, reichte es für den Schauspieler nicht. Der 69-Jährige ist raus. „Es war eine sehr erbauliche Zeit“, so der Schauspieler. Von der Jury bekam Bernd Herzsprung insgesamt 25 Punkte für seine Samba. Doch die Zuschauer konnte er mit seiner Darbietung nicht überzeugen.

Eine Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche zeigte Moritz A. Sachs. Der 32-Jährige bekam für seine Samba insgesamt 26 Punkte und konnte das Publikum im Saal von sich begeistern. Nur Juror Roman Frieling hatte etwas zu bemängeln und stichelte in Richtung des kleinen Bäuchleins: „Es muss mehr Schnitzelfriedhof in Bewegung sein.“ Jörn Schlönvoigt konnte dagegen mit seinem Paso Doble die Juroren nicht überzeugen und bekam magere 18 Punkte. Joachim Llambi kritisierte: „Der Stier wäre in der Stierkampfarena vor Lachen gestorben.“

Geteilter Meinung war die Jury beim ‚Checker‘ Thomas Karaoglan. Nach seinem feurigen Paso Doble lobte ihn Harald Glööckler und Roman Frieling. Matsi Mabuse und Joachim Llambi waren dagegen nicht beeindruckt. Maite Kelly machte ihrem Ruf als heimliche Favoritin alle Ehre. Mit Ihrem Paso Doble sorgte sie für Standing Ovations und kassierte zweimal die höchste Punktzahl zehn. Insgesamt konnte sie 34 Punkte einheimsen. Juror Roman Frieling jubelte: „Sie tanzen hier Champions League!“ Letzte Woche musste Liliana Matthäus die Show noch verlassen. Am Mittwochabend feierte sie ihr Comeback, nachdem Kristina Bach die Show aus gesundheitlichen Gründen verlassen musste. Mit ihrem Paso Doble fand sie bei der Jury besseren Anklang als noch eine Woche zuvor. Insgesamt strich sie 26 Punkte für ihre Mühen ein.

Bild von TBWABusted

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen