Katie Price überlebt schweren Unfall in Argentinien

Katie Price hat in ihrem Urlaub einen schweren Autounfall nur mit viel Glück überlebt. Wie der britische „Daily Mirror“ berichtet, befindet sich das Model mit ihrem Freund Leandro Penna gerade in Argentinien.

Demnach fuhren beide um 1:30 Uhr Ortszeit am Sonntagmorgen eine Straße entlang, als zwei Pferde auf die Fahrbahn liefen und mit dem Fahrzeug kollidierten. Dem Bericht zufolge starben beide Tiere. Das britische Ex-Boxenluder und ihr Freund hatten Glück. Demnach erlitt sie nur Schnittwunden und ein Schleudertrauma. Ihr Freund trug nur kleinere Verletzungen davon. „Es ist ein Wunder, dass wir am Leben sind“, zitiert der „Daily Mirror“ Katie Price. „Es war absolut fürchterlich. Es passierte alles blitzartig und ich habe absolut keine Ahnung, warum ich nicht schwerer verletzt wurde.“

Zeugenaussagen zufolge hatte der Unfall aufgrund des Geländewagens keine schlimmeren Folgen für das Paar. Denn mit einem kleineren Fahrzeug hätte der Crash ein ganz anderes Ende haben können. Katie Price war erleichtert: „Ich habe so ein Glück.“ Das Model ist selbst Reiterin und war natürlich über den Tod der beiden Tiere geschockt: „Aber mehr als alles andere bin ich bestürzt vom Tod der Pferde.“

Bild von shimelle

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen