Karl-Theodor zu Guttenberg wird mit Großem Zapfenstreich verabschiedet

Der Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg wird heute beim offiziellen Zapfenstreich verabschiedet. Dabei soll um 18:30 Uhr in Berlin auf eigenen Wunsch Guttenbergs auch Rock-Musik erklingen. Der 39-Jährige entschied sich offenbar für einen Song der Rockgruppe „Deep Purple“. Mit dem großen Zapfenstreich werden traditionell ausscheidende Bundespräsidenten, Bundeskanzler und Verteidigungsminister geehrt.

Dabei stehen drei Stücke zur Auswahl. Ohne Märsche geht es dabei nicht, weshalb auch der „Große Kurfürst“ und „König Ludwig II.“ erklingen sollen. Als dritten Titel hat sich Guttenberg offenbar „Smoke on the Water“ von „Deep Purple“ ausgesucht. Das berichten zahlreiche Medien übereinstimmend. Viele hatten erwartet, dass Guttenberg einen Titel von seiner Lieblingsband AC/DC auswählt – aber „Highway to Hell“ wäre vielleicht auch die falsche Botschaft gewesen.

Die Wahl des Musiktitels bietet Raum für Interpretationen: In der Vergangenheit ließ sich bei der Wahl der Titel immer auf die Gemütslage des Scheidenden schließen. Im Juni 2010 hatte sich Bundespräsident Horst Köhler mit dem St. Louis Blues von William Handy für ein eher melancholisches Stück entschieden. Guttenberg hingegen wählte einen rockigen Titel. Ihm war wohl nicht nach Melancholie …

Bild von Bundeswehr-Fotos

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen