Intershop hat mit Ebay einen neuen Großaktionär

Das Online-Auktionshaus Ebay ist neuer Großaktionär des Software-Anbieters Intershop. Mit dem Einstieg beim Onlinehandel-Dienstleister GSI Commerce (Philadelphia) hat der US-Internetkonzern dessen Intershop-Anteile in Höhe von rund 26,2 Prozent übernommen. Das teilte das Jenaer Unternehmen am Dienstag mit.

Ebay werde damit zum größten Einzelaktionär von Intershop. Mit dem Kauf von GSI Commerce hat Ebay sein Geschäft zu einer vollwertigen Online-Handelspattform weiter ausgebaut. Durch die führende Marktstellung des Online-Auktionshauses erhofft sich das auf Programme für den Internethandel spezialisierte Thüringer Unternehmen weitere Wachstumschancen. „Wir freuen uns, mit eBay einen potenten neuen Großaktionär begrüßen zu können“, so Dr. Ludger Vogt, Vorstand von Intershop. „Die positiven Erfahrungen mit unserem bisherigem Partner GSI wollen wir über weitere Allianzen multiplizieren und so unsere Internationalisierung vorantreiben.“ Bob Swan, CFO von Ebay Inc., erklärte in einer Mitteilung: „Mit der neuen E-Commerce-Plattform auf Basis der Intershop-Software und dem on-demand Webstore von GSI adressieren wir vor allem Händler mittlerer Größe sowie die großen Premium Markenartikler.“ Laut Vogt will der Jenaer Software-Anbieter vor allem in den Märkten außerhalb Europas schneller wachsen als bisher. Zudem will Intershop seine Belegschaft gerade im Bereich Forschung und Entwicklung weiter ausbauen.

Derzeit beschäftigt Intershop rund 400 Mitarbeiter und erwartet für 2011 ein Umsatzplus von 10 bis 20 Prozent. Das operative Ergebnis soll sich dabei auf dem Vorjahresniveau bewegen. Im vergangenen Jahr lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) bei 2,2 Millionen Euro.

Bild von Arenamontanus

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen