HTC stellt Android-Tablet Flyer mit 7-Zoll-Display vor

Der Smartphone-Spezialist HTC stellt jetzt auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona sein erstes eigenes Tablet vor. Das Flyer ist ein 7-Zoll-Tablet in einem Aluminiumkleid. HTC will das Tablet mit Android 2.4 ausliefern und dann zügig ein Update auf 3.0 Honeycomb nachschieben.

Das Display schafft eine Auflösung von 1024 x 600 Punkte. Unter diesem liegen drei Sensortasten für Home, Menü und Zurück. Zudem eine Taste zum Starten der neuen Bedienart HTC Scribe – ein digitaler Stift. Durch dieses Extra will sich HTC von der Konkurrenz abheben. Neben dem Finger kann das Tablet auch mit einen Stift für die Eingabe verwenden werden. HTC Scribe unterstützt die Handschriftenerkennung um Notizen anzufertigen, Zeichnungen zu gestalten, Unterschriften zu leisten und Fotos sowie Webseiten zu beschriften.

Als Prozessor wird vermutlich zunächst ein Singlecore-ARM von Qualcomm mit 1,5 GHz zum Einsatz kommen. Der Arbeitsspeicher wird 1 GByte groß sein. Der interne 32 GByte große Speicher lässt sich durch einen Einsatz einer microSD verdoppeln. Eine 1,3-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite und eine 5-Megapixel-Kamera mit einem Blitz auf der Rückseite sind ebenfalls an Bord. Das Flyer soll 420 Gramm wiegen. Durch die 4000 mAh des Akkus verspricht HTC eine Stand-by-Zeit von mindestens 820 Stunden und vier Stunden Laufzeit bei der Videowiedergabe.

Bild von John.Karakatsanis

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen