Hollywood-Star Jane Russell gestorben

Sie war das Sexsymbol der 50er Jahre – Schauspielerin Jane Russell ist tot. Der Leinwand-Star bezeichnete man auf dem Höhepunkt ihres Ruhms auch als „Busenwunder“. Sie ist 89 Jahre alt geworden. Russel wurde als schwarzhaariges Busenwunder in der Rolle des rassigen Halbbluts Rio McDonald in dem Western „Outlaw“ (1943) über Nacht berühmt.

Der Milliardär Howard Hughes entdeckte Russell zu jener Zeit auf einem Foto. Die damalige Sprechstundenhilfe, geboren im Juni 1921, wollte raus aus Minnesota. Dank ihrer tollen Optik begann sie damit, Fotos von sich machen zu lassen. Dadurch konnte sie bald ihr Geld als Model verdienen. Ihr Geld steckte sie in Schauspielunterricht. Hughes holte Russell dann für „Outlaw“ („Geächtet“) vor die Kamera. Vor allem durch den „Spezial-BH“ sorgte sie für Schlagzeilen. Denn Hughes wollte ihre Oberweite damit richtig zur Geltung bringen. Die Schauspielerin sagte, sie habe den BH nie getragen. Ihre Oberweite war aber damals das Thema. Bei Auftritten wurde die Schauspielerin gerne als „The two and only“ (die beiden einzig Wahren) angekündigt.

Russell feierte ihren größten Filmerfolg im Schatten von Marilyn Monroe. In Howard Hawks’ „Blondinen bevorzugt“ aus dem Jahr 1953 spielt sie die verlässliche Freundin Dorothy neben der männerhungrigen Lorelei. Im Jahr 1967 hatte Russell ihre letzte größere Filmrolle in dem Actionfilm „Engel der Hölle“.

Bild von Mickey Glitter

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen