Google veröffentlicht seinen Browser Chrome 10

Google hat rund drei Wochen nach der Veröffentlichung der letzten Beta-Version Chrome 10 veröffentlicht. Eigenen Angaben zufolge soll der neue Browser bis zu zwei Drittel schneller sein, als das bei seinem Vorgänger Chrome 9 der Fall war.

Dies soll vor allem durch die verbesserte Javascript-Engine erreicht werden, denn der Browser greift beim Betrachten von Videos auf den Speicher der Grafikkarte zu. Dadurch soll der Hauptprozessor um bis zu 80 Prozessor entlastet werden. In Zukunft werden Einstellungen über einen Tabulator im Browserfenster vorgenommen und nicht mehr über ein Menü. Auf allen Rechnern, auf denen Chrome läuft, können Lesezeichen, Passwörter und Add-ons synchronisiert werden. Zur besseren Sicherheit können Nutzer die Übertragungen der Synchronisation mit einem weiteren Passwort verschlüsseln.

Google hat neben den Features auch die Sicherheit seines Browsers verbessert. Rund 25 Bugs sollen aus Chrome 10 entfernt worden sein. Auch dieses Mal hat Google die Finder der Sicherheitslücken belohnt, ihnen wurden Belohnungen zwischen 500 und 2000 Dollar ausgezahlt.

Bild von fsse8info

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen