Google Chrome 10 Beta veröffentlicht – Browser wird noch schneller

Da werden sich die Konkurrenten Internet Explorer und Firefox warm anziehen müssen. Unmittelbar nach dem Release von Chrome 9 veröffentlicht Google die erste Beta von Version 10. Mit dieser soll alles noch ein bisschen schneller werden.

Ermöglicht wird das durch die JavaScript-Engine V8. Die unter dem Codenamen „Crankshaft“ entwickelte Engine soll im Benchmark-Test fast 8000 Punkte erzielte haben. Die aktuelle Version kommt auf 4000 Punkte. Der US-Konzern hat zudem die Hardwarebeschleunigung für Videos freigeschalten. Dies soll die Auslastung der CPU in entsprechenden Situationen um bis zu 80 Prozent reduzieren.

Teilweise wurde auch die Nutzerführung in Chrome überarbeitet. So soll jetzt dem Nutzer von mehreren PCs mehr Komfort geboten werden. Denn Google Chrome hält nun gespeicherte Zugangsdaten zu Webseiten auf mehreren Rechnern synchron. Die auf diese Weise verteilten Passwörter können aber verschlüsselt werden, für die Nutzer eine eigene Pass-Phrase festlegen können. Google Chrome 10 Beta steht ab sofort für Windows, Mac und Linux bereit.

Bild von fsse8info

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen