Germany's next Topmodel 2011: Jil ist raus – Joana geht freiwillig

In Episode 11 war bei „Germany’s next Topmodel“ für zwei Mädchen Schluss. Während ein Model freiwillig die Show verlies, bekam die andere GNTM-Kandidatin dagegen kein Foto von der Jury um Heidi Klum.

Jana entwickelt sich immer mehr zur Favoritin und gibt weiter Gas. Bereits in der vergangenen Woche hatte sich die 20-Jährige einen Werbeauftrag geangelt. In der gestrigen Folge schnappte sie sich den Auftrag, für ein Mineralwasser zu werben. Nur wenige Zuschauer waren überrascht, dass Joana freiwillig die Show verließ. Im Laufe der Staffel hatte sie bereits mehrmals angedroht, aus der Sendung auszusteigen. Ohne sich von den anderen Mädchen oder der Jury zu verabschieden, stieg sie in ein Taxi in Richtung Flughafen. „Ich bin verwundert. Wir zwingen niemanden, hierzubleiben. Aber es ist nicht schön, sich nicht zu verabschieden. Und auch unverschämt nach elf Wochen gemeinsamer Arbeit“, kommentierte Heidi Klum den Ausstieg.

Die nun neun Mädchen hofften bei der Entscheidung, dass nach dem Abgang von Joana niemand mehr die Show verlassen musste. Nach dem Live-Walk mussten Jil und Sihe vor die Jury treten und zittern. Beide Fotoshootings wurden von Heidi mit „okay“ beurteilt. Daher mussten sie in einen finalen Walk gegeneinander antreten, damit die Jury einen direkten Vergleich hatte. Am Ende musste die 16-jährige Jil „GNTM“ verlassen – für sie hatte die Jury leider kein Foto.

Bild von jingdianmeinv1

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen