Germany's Next Topmodel 2011: Franziska bekommt kein Foto von der Jury

Am gestrigen Donnerstag musste wieder ein Mädchen, so nennt Heidi Klum die Kandidatinnen, GNTM verlassen. Vor allem beim entscheidenden Live-Walk konnten einige angehende Top-Models nicht überzeugen. Am Ende fiel die Entscheidung, wer Germany’s Next Topmodel verlassen muss, zwischen Natascha und Franziska.

Natascha war nach der Meinung von Thomas Rath beim Training die schlechteste Kandidatin und ist in der Vergangenheit nicht gerade durch Professionalität aufgefallen. Sarah habe ihr zudem beim Dessous-Shooting die Show gestohlen. Über Franziska sagten Heidi Klum und Thomas Hayo, dass ihr Live-Walk eher tanzend aussehen würde. So traf es dann am Ende die 18-jährige Franziska aus Potsdam, die die Show verlassen musste.

Für die Mädchen stand ein sexy Dessous-Shooting mit Starfotografin Ellen von Unwerth auf dem Programm. Die Kandidatinnen zeigten sich in Strapsen, Korsagen und High Heels. Viele Mädchen waren von dem Shooting nicht begeistert, weil sie entweder das männliche Model nicht gut fanden oder sie einen Freund haben, der solche Bilder nicht sehen solle.

Indes rief eine Challenge bereits im Vorfeld Tierschützer auf den Plan. Die Organisation „Vier Pfoten“ kritisierte den gestrigen Auftritt eines Affen bei einem Foto-Shooting. Demnach habe ein Affe in einer Fernsehkulisse nichts verloren. Pro Sieben wies die Vorwürfe zurück und erklärte, dass der Affe mehr Hollywood-Erfahrung habe als viele deutsche Schauspieler und man bei den Dreharbeiten alle Auflagen zum Tierschutz erfüllt habe.

Bild von kodomut

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Comments

  1. RebeccaFan says:

    Naja, eine Kirsche war sie echt nicht! Ich bin für (Re)becca!

Kommentar verfassen