Galatasaray Istanbul trennt sich offenbar von Gheorghe Hagi

Nicht nur in der Bundesliga herrscht derzeit ein Stühlerücken unter den Trainern. Denn nur eine Woche nach dem Rücktritt von Bernd Schuster bei Besiktas Istanbul ist nun Gheorghe Hagi offenbar nicht mehr Trainer bei Galatasaray Istanbul. Türkische Medien berichten das übereinstimmend. In der Süper Lig rangiert ‚Gala‘ nur auf einem enttäuschenden elften Rang und hat derzeit 27 Punkte Rückstand auf Erzrivale Fenerbahce.

Hagi hatte erst im vergangenen Oktober das Traineramt von Frank Rijkaard übernommen. Doch der Erfolg stellte sich nicht wie erwartet ein. Zudem hatte der rumänische Trainer mit dem Neuerwerb Zvjezdan Misimovic so seine Probleme. Der Bosnier hat ‚Gala‘ mittlerweile verlassen und spielt inzwischen beim Kuranyi-Klub Dynamo Moskau.

Die dürftigen Ergebnisse in den letzten Wochen mit lediglich einem Sieg aus sieben Spielen scheinen die Verantwortlichen bei Galatasaray dazu bewogen zu haben, die Reißleine zu ziehen. Hagi war bei Galatasaray ein alter Bekannter. Der 46-Jährige spielte schon von 1996 bis 2001 bei den Türken und trainierte ‚Gala’ 2004/2005 schon einmal.

Bild von esmerrrr

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen