Fünfjährige stirbt nach Sturz aus neuntem Stock

In Hannover ist ein fünfjähriges Mädchen vom neunten Stock eines Hochhauses in die Tiefe gestürzt. Das Mädchen erlag wenig später seinen inneren Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, seien das Mädchen und ihr drei Jahre alter Bruder in einem unbeobachteten Moment auf den Balkon gegangen.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte brachten das Kind in eine Klinik, wo es notoperiert wurde. Am Abend erlag die Fünfjährige dann ihren inneren Verletzungen. Das Mädchen und ihr drei Jahre alter Bruder waren gestern früh in einem unbeobachteten Moment auf den Balkon gegangen. Dabei kletterte das fünfjährige Mädchen auf einen Tisch, fiel herunter und stürzte über die Brüstung. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Mutter in der Wohnung, nicht aber in Sichtweite der Kinder. Die Polizei geht daher von einem Unglücksfall aus.

Ein 52 Jahre alter Hausbewohner entdeckte das Mädchen. Er sah die Fünfjährige auf dem Rasen liegen, als er auf seinen Balkon ging. Er alarmierte umgehend die Rettungskräfte, die das Kind wiederbelebten und ins Krankenhaus brachten.

Bild von extranoise

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen