Formel 1: Alonso gewinnt den GP in Silverstone 2011 – Vettel wird Zweiter

Ferrari-Pilot Fernando Alonso hat den GP von Großbritannien 2011 gewonnen. Für den Spanier war es der erste Erfolg in dieser Saison. Sebastian Vettel wurde am Ende Zweiter und kam auch im neunten von 19 WM-Läufen des Jahres auf einem der ersten beiden Plätze ins Ziel.

Zudem baute der aktuelle Weltmeister seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf den neuen Gesamtzweiten Mark Webber um weitere drei Punkte auf 80 Zähler aus. Der Australier wurde in Silverstone Dritter. Lewis Hamilton im McLaren Mercedes wurde Vierter, einen Platz vor Alonsos Teamkollege Felipe Massa.

Eigentlich war Vettel auf dem Weg zum siebten Saisonsieg. Doch beim zweiten Boxenstopp gab es Probleme, ein Schrauber brach beim Reifenwechsel und Fernando Alonso ging am WM-Führenden vorbei. Vettel musste sich in den letzten beiden Runden sogar noch der Angriffe seines Teamkollegen Mark Webber erwehren. Auch bei einem Boxenstopp des Australiers unterlief der Red-Bull-Mannschaft ein Fehler. Angesichts dieser Zwischenfälle kann Red Bull nicht zufrieden sein, auch wenn die Plätze zwei und drei heraussprangen.

Nico Rosberg sammelte im Mercedes GP als Sechster acht weitere WM-Punkte. Sergio Pérez im Sauber wurde Siebter. Auf Rang acht folgte Lotus-Renault-Pilot Nick Heidfeld. Michael Schumacher kollidierte früh im Rennen mit Sauber-Pilot Kamui Kobayashi. Der Rekordweltmeister konnte weiterfahren, bekam aber eine 10-Sekunden-Strafe. Schumacher zeigte Kampfgeist und belegte noch den neunten Platz. Den letzten WM-Punkt holte Jaime Alguersuari im Toro Rosso. Adrian Sutil (Force India) wurde Elfter und Timo Glock im Marussia Virgin kam auf Position 16 ins Ziel.

Mit nun 204 Punkten hat Vettel 80 Punkte Vorsprung auf Teamkollege Mark Webber. Alonso verbesserte sich auf Rang drei (112 Zähler). Punktgleich dahinter folgen die beiden McLaren-Fahrer Lewis Hamilton und Jenson Button (je 109).

Bild von Lee & Chantelle McArthur

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen