FC Schalke 04: Neuer wohl zum FC Bayern – Kraft, Zieler oder Baumann als Nachfolger gehandelt

Nach dem 1:1 vom Sonnabend gegen den SV Werder Bremen verkündete Nationaltorwart Manuel Neuer, dass die Entscheidung über seine Zukunft gefallen sei. Der Torhüter des FC Schalke 04 erklärte weiter, dass „die Leute, die was wissen müssen, Bescheid wissen“.

Dem Vernehmen nach hat sich das Schalker Eigengewächs für den FC Bayern München entschieden. Manager Horst Heldt erklärte: „Es gibt Tendenzen, Manuel hat uns seine Überlegungen mitgeteilt. Endgültig entschieden ist aber noch nichts. Weil er einen Vertrag bis 2012 hat und wir bislang kein Angebot von den Bayern haben.“ Scheinbar geht es jetzt nun nur noch um die Höhe der Ablöse. Dieser Meinung ist zumindest die „Bild“-Zeitung. Demnach fordern die ‚Knappen‘ rund 20 Millionen Euro. Das ist dem Rekordmeister zu viel, man möchte unter dieser Marke bleiben. „Wir werden die Bekanntgabe der Entscheidung nicht ewig hinauszögern. Aber jetzt ist nicht der richtige Augenblick“, so Heldt weiter.

Zudem spricht für einen Abschied Neuers, dass sich der Verein schon auf die Suche nach einem neuen Torwart begeben haben soll, berichtet das Blatt weiter. Demnach seien Hannovers Ron-Robert Zieler, Bayerns Thomas Kraft und Freiburgs Oliver Baumann in der Verlosung. Während Krafts Vertrag am Saisonende ausläuft, müssten die ‚Knappen‘ sowohl für Zieler (Vertrag bis 2012) als auch für Baumann (Vertrag bis 2014) eine Ablöse bezahlen.

Bild von Free-ers

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen