FC Bayern treibt die Personalplanung voran

Nachdem man sich in dieser Saison beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München in Sachen Transfers äußerst zurückhaltend präsentierte, will man für die kommende Spielzeit scheinbar kräftig investieren. Die Causa Manuel Neuer vom FC Schalke 04 scheint offenbar geklärt zu sein, Deutschlands Nummer 1 soll zum FC Bayern kommen – 2011 oder spätestens 2012.

Scheinbar bleibt das aber nicht der einzige Transfer, den der FC Bayern plant. Vor allem in der Defensive soll nachgelegt werden. Nach Informationen der „tz“ steht Gregory van der Wiel von Ajax Amsterdam unmittelbar vor einem Wechsel nach München. Demnach haben sich beide Parteien geeinigt. Rund zehn Millionen Euro Ablöse soll der 23-jährige Rechtsverteidiger kosten. Dies würde allerdings bedeuten, dass Kapitän Philipp Lahm wieder auf die linke Seite in der Abwehr rücken müsste. Van der Wiel wurde bereits im vergangenen Sommer in München gehandelt.

Auch das Thema Fabio Coentrao von Benfica Lissabon scheint noch nicht ad acta gelegt zu sein. Denn wie das Blatt weiter berichtet, bereitet man in München derzeit einen Vertrag für den portugiesischen Linksverteidiger vor. Zwar erklärte Portugals Nationalspieler unlängst gegenüber Medien, dass er von den ständigen Anfragen genervt sei und deshalb schon nicht mehr ans Telefon ginge. Doch das scheint den FC Bayern offenbar nicht abzuhalten.

Bild von americanistadechiapas

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen