FC Bayern: Reus aus Gladbach im Visier – Transfer von van der Wiel rückt näher

Nach einer Saison ohne Titel will man beim deutschen Rekordmeister im Sommer auf dem Transfermarkt aktiv werden, um in der kommenden Spielzeit wieder voll angreifen zu können. Nachdem Manuel Neuer seinen Abschied vom FC Schalke 04 bekannt gab, gilt der Transfer zum FC Bayern als sicher.

Doch das scheint nicht der einzige Transfer der Münchner zu bleiben. Denn wie der „kicker“ in Erfahrung gebracht haben will, bemüht man sich um Gregory van der Wiel (Ajax Amsterdam), Jerome Boateng (Manchester City) und Marco Reus von Borussia Mönchengladbach. Wie das Fachmagazin weiter berichtet, verdichten sich die Zeichen einer Verpflichtung des 23-Jährigen Niederländers. Demnach sind etwa zehn Millionen Euro Ablöse für van der Wiel fällig. Philipp Lahm würde dann wieder auf die linke Seite in der Abwehr rücken. Intern soll er dazu schon seine Bereitschaft erklärt haben.

Auch Marco Reus soll dem Bericht zufolge in München ein Thema sein. Demnach diskutiert die Führungsriege des deutschen Rekordmeisters über den Gladbacher und habe ihn bereits mehrfach beobachten lassen. Bei einem Abstieg der Borussia wäre der 21-Jährige wohl nicht zu halten. Reus hat noch einen Vertrag bis 2015 bei den ‚Fohlen‘, daher müssten die Bayern wohl tief in die Tasche greifen.

Bild von az1172

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen