FC Bayern: Heynckes will Klose halten

Nachdem bereits mehrfach darüber spekuliert wurde, dass Miroslav Klose den FC Bayern München im Sommer verlassen wird, scheint sich nun eine Wende abzuzeichnen. Der Nationalspieler soll beim deutschen Rekordmeister bleiben.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, wird in den nächsten zehn Tagen die Entscheidung fallen, ob Klose beim deutschen Rekordmeister bleibt. Demnach möchte Jupp Heynckes, der in der anstehenden Spielzeit die Mannschaft übernehmen wird, den Angreifer gerne halten. „Wir werden in dieser Woche Gespräche führen. Der Spieler will ja auch wissen, wie seine Zukunft aussieht, will dann planen können“, so Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge gegenüber der Zeitung. Kloses Vertrag läuft aus, er fordert dem Bericht zufolge einen Vertrag über zwei Jahre.

Gut möglich, dass der FC Bayern auf die Forderung des 32-Jährigen eingehen wird. Denn im Gegensatz zu Louis van Gaal soll Heynckes auf Rotation setzen. Daher könnten auch Kloses Einsatzzeiten wieder steigen. Sollte man sich nicht über einen neuen Kontrakt einigen können, stehen die Klubs Medienberichten zufolge bereit. Neben Juventus Turin und dem FC Valencia soll nun auch der AC Mailand an einer Verpflichtung interessiert sein. Das berichten italienische Medien übereinstimmend. Klose würde hier auf einen alten Kollegen treffen: Mark van Bommel wechselte in der vergangenen Winterpause vom FC Bayern nach Mailand.

Bild von StartAgain

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen