Fast vergessen: Echter Rembrandt in England entdeckt

Rembrandt
Es ist das Porträt eines alten bärtigen Rabbiners mit strengem Blick und auffallenden schönen Händen.
Es seien vor allem die feinen Details, wie die Hände, das Gesicht, der Bart und der Schmuck die das Bild lebendig machen.
Das Portrait blieb jahrelang unbeachtet obwohl es seit dem achtzehnten Jahrhundert Teil einer privaten Bilbliothek im englischen Betford ist.
Das es jetzt entdeckt und als echter Rembrandt identifiziert wurde ist dem Kurator der Ausstellung zu verdanken, ihm kam beim genauen Hinsehen der Verdacht.
Die Echtheit des Werkes bezweifeln Experten nicht, unklar ist jedoch was das Bild wert ist.
Auktionen in der Vergangenheit zeigten das Rembrandt´s nicht nur von ihrer Bedeutung, sondern auch Millionen wert sind. Viel wichtiger für die Bibliothek ist aber wohl das ein echter Rembrandt auch ein echter Publikumsmagnet ist.

Bild von Espino Family

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen