Familiendrama in Aichach: Mann ersticht seine Frau

In Aichach hat ein 46-Jähriger Mann seine Ehefrau mit zahlreichen Messerstichen getötet. Die beiden Kinder des Paares im Alter von 10 und 14 Jahren sollen sich nach Angaben der Polizei während der Tat in der Wohnung aufgehalten haben. Sie hatten offenbar am Sonntag alles gehört, aber nicht unmittelbar mit ansehen müssen. Das erklärte die Polizei weiter. Die Frau soll im Badezimmer erstochen worden sein.

Noch vor Ort wurde der Mann festgenommen und soll wegen dringenden Mordverdachts umgehend dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei erklärte, dass die Frau die beiden Kinder am Sonntag zurückgebracht habe, da sie aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen sei. Dabei soll es offenbar zu einem Streit gekommen sein. Wegen des heftigen Familienstreits sind die Beamten dann alarmiert worden. Der 46-Jährige öffnete der Polizei die Wohnungstür und ließ sich nach deren Angaben widerstandslos festnehmen. Dabei fanden die Beamten die blutüberströmte Frau im Badezimmer.

Die Leiche der 44-jährigen Frau soll am Montag obduziert werden. Die Polizei sagte nicht, ob der Mann die Tat gestanden hat. Der mutmaßliche Täter wird nach seiner Festnahme in einem Krankenhaus behandelt.

Bild von HamburgerJung

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen