DSDS 2011: Zazou Mall ist raus

Für die verbliebenen sechs Kandidaten bei „Deutschland sucht den Superstar“ stand in der 6. Mottoshow Europa gegen die USA auf dem Programm. Am Ende musste die 26-Jährige Zazou Mall gehen, sie konnte offenbar die Zuschauer nicht überzeugen.

Die Jury war nach ihren Auftritten geteilter Meinung. „Ich glaube, dass Zazou oder Marco am Ende da oben auf der Bühne stehen“, orakelte Dieter Bohlen. „Wenn man merkt, wie du dich abquälst … Ich find’s ganz schlimm“, meinte der Pop-Titan. Fernanda Brandao und Patrick Nuo tippten zwar auch auf die beiden Kandidaten, doch sie attestierten der schönen Schweizerin eine klare Stimme und Selbstbewusstsein. Zazou performte am gestrigen Samstag „A Night Like This“ von Caro Emerald und „Waka Waka“ von Shakira. Doch ihr Sex-Appeal konnte die Schwächen im Gesang nicht kaschieren.

Sebastian Wurth eröffnete die gestrige Mottoshow mit „You And Me (In My Pocket)“ von Milow. Der 16-Jährige konnte mit seiner Darbietung die Jury vollends überzeigen. Als zweites Lied performte der Mädchen-Schwarm „Hallelujah“ von Rufus Wainwright. Pietro Lombardi hatte bei seinen beiden Songs („Don’t worry, be happy“ von der Hermes House Band und „Mad World“ von Michael Andrews feat. Gary Jules) dieses Mal keine Texthänger. „Mein Pietro. Der lacht, der strahlt. Du bist der Typ, der gute Laune verbreitet“, meinte Bohlen im Anschluss an die erste Performance. Sarah Engels bekam für ihre Performance zu „Walking On Sunshine“ von Katrina And The Waves leise Kritik. Für Fernanda wirke sie „unkonzentriert“. Der Pop-Titan war begeistert. Mit ihrem zweiten Auftritt, „Hurt“ von Christina Aguilera, begeisterte sich dann wieder die komplette Jury.

Ardian Bujupi lieferte gestern zwei tolle Auftritte ab. Sowohl mit „Glow“ von Madcon als auch mit „I Need A Dollar“ von Aloe Blacc konnte der 19-Jährige Jury und Zuschauer überzeugen. „Hammermäßig“, „Topstimme“ und „Gänsehaut“ lobte ihn die Jury. Dieter Bohlen meinte sogar: „Ardian hat einen großen Sprung nach vorn gemacht.“ Marco Angelini konnte mit den Darbietungen „Kommissar“ von Falco und „Use Somebody“ von Kings Of Leo die Jury nicht vollends überzeugen.

Bild von p_a_h

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Comments

  1. rachida says:

    schade die zazou musste rausgehen,

  2. ardians gröster fan says:

    ich freu mich das die zazou raus ist sie konnte sowiso nicht singen und dieter hatte recht das war nicht waka waka das war kaka kaka

  3. ardians gröster fan says:

    ardian are the best

Kommentar verfassen