DFB: Jogi Löw verzichtet in Zukunft auf Michael Ballack

Für den ehemaligen ‚Capitano‘ ist die Zeit in der Nationalmannschaft vorbei. Wie Bundestrainer Jogi Löw heute mitteilte, wird er in Zukunft auf die Dienste von Michael Ballack verzichten. Nach monatelangem Rätselraten steht nun fest, dass der Mittelfeldspieler in Zukunft nicht mehr für die Nationalmannschaft berufen wird.

„Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass viele junge Spieler in den Blickpunkt gerückt sind und gute Perspektiven besitzen. Mit ihnen ist die Entwicklung der Nationalmannschaft seit der WM 2010 in Südafrika absolut positiv verlaufen“, so Löw auf der Homepage des „DFB“. „Nachdem ich diese Thematik mit Michael Ballack zuletzt bei unserem Treffen Ende März 2011 in aller Offenheit erörtert habe und wir danach mehrfach telefoniert haben, ist nun vor dem Start in die EM-Saison der Zeitpunkt gekommen, hier klar Position zu beziehen.“ Zudem betonte der Bundestrainer: „Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass Michael Ballack als Nationalspieler in attraktivem Rahmen verabschiedet werden soll“. Auch DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach hofft, dass Ballack das Angebot annehmen wird „Wir alle möchten, dass Michael Ballack in seinem 99. Länderspiel einen würdigen Abschied von der Nationalmannschaft am 10. August im Klassiker gegen Brasilien feiern und dort ein letztes Mal unser Team als Kapitän aufs Feld führen kann“, so Niersbach.

Aufgrund einer Verletzung konnte Ballack im vergangenen Jahr nicht an der Weltmeisterschaft in Südafrika teilnehmen. Sami Khedira vertrat den ehemaligen Kapitän der Nationalmannschaft hervorragend und hatte einen großen Anteil an dem Erfolg der DFB-Elf (Platz 3). Löws Entscheidung ist auch ein ganz klarer Fingerzeig für die Jugend. Zuletzt berief der Coach immer mehr junge Spieler in den Kader. Der Erfolg gibt ihm recht. Die deutsche Nationalmannschaft führt die Tabelle der EM-Qualifikation souverän an und musste in den Pflichtspielen noch keine Niederlage einstecken.

Bild von Giftraum

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Comments

  1. gerd müller says:

    ich würde niemals auf ballack verzichten,
    er ist immer noch besser als z.b.
    links boanteng oder kediera oder podolski
    und und und… und kann auch auf jeder
    position spielen !!!! und die mannschaft
    hat keinen echt erfahrenen spieler!!!!!

Kommentar verfassen