BVB verlängert mit da Silva bis 2012

Wie Borussia Dortmund heute offiziell bekannt gab, verlängerte man mit Antonio da Silva um ein Jahr bis 2012. Das Arbeitspapier des 32-Jährigen beinhaltet eine Option auf ein weiteres Jahr, sofern da Silva „ähnlich wie Patrick Owomoyela“ (verlängerte unlängst ebenfalls bis 2012) in der kommenden Saison auf eine gewisse Anzahl von Einsätzen für den BVB kommt. Das teilte der Verein weiter mit.

„Wir sind sehr froh, dass wir die Zusammenarbeit fortsetzen können“, so Cheftrainer Jürgen Klopp, der mit dem Mittelfeldspieler schon beim FSV Mainz 05 zusammengearbeitet hatte. Da Silva kam in dieser Spielzeit auf 18 Einsätze in der Bundesliga für die ‚Schwarz-Gelben‘ und schoss dabei ein Tor. Zudem absolvierte er noch vier Partien in der Europa League. Im Sommer des vergangenen Jahres kam der 32-Jährige vom Karlsruher SC zum BVB. Aller Voraussicht nach wird da Silva am kommenden Spieltag gegen den Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach in der Startelf stehen, da Mittelfeldmotor Nuri Sahin in dieser Saison verletzungsbedingt nicht mehr zum Einsatz kommen wird.

Mit da Silva konnt nach den Vertragsverlängerungen von Marcel Schmelzer (bis 2014), Mats Hummels (Vertrag bis 2014), Kevin Großkreutz (bis 2014) und auch Mario Götze (bis 2014) ein weiterer Spieler an den Verein gebunden werden.

Bild von s. bär

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen