Bundesliga: Die Ergebnisse des 19. Spieltags

Bayer Leverkusen ist der neue Verfolger Nummer eins von Borussia Dortmund. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes setzte sich 3:1 bei Borussia Mönchengladbach durch und klettert damit auf Platz zwei in der Tabelle. Im zweiten Spiel vom Sonntag trennten sich die TSG 1899 Hoffenheim und der FC. St Pauli 2:2.

Am Samstag musste der amtierende Spitzenreiter Borussia Dortmund im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Obwohl die ‚Schwarz-Gelben‘ lange das Spiel dominierten und auch führten, musste die Truppe von Trainer Jürgen Klopp kurz vor dem Ende der Partie noch den Ausgleich hinnehmen.

Aus der engsten Verfolgergruppe konnte das zumindest am Samstag keiner nutzen. Der FSV Mainz 05 verlor sein Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (0:1). Hannover 96 musste sich vor eigener Kulisse mit 0:1 dem FC Schalke 04 geschlagen geben. Nur der FC Bayern München konnte einen Sieg einfahren und wieder auf 14 Punkte „verkürzen“. Es war eine Gala des wiedergenesenen Arjen Robben. Der Niederländer alleine machte den Unterschied aus und scheint seine Verletzung vollends überwunden zu haben.

Der SC Freiburg und der 1. FC Nürnberg trennten sich 1:1 und im Top-Spiel vom Samstagabend besiegte der 1. FC Köln zuhause den SV Werder Bremen mit 3:0.

Bereits am Freitag siegte der Hamburger SV im eigenen Stadion 1:0 gegen Eintracht Frankfurt.

Bild von StartAgain

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen