Bruma kommt vom FC Chelsea zum HSV

Der Wechsel des Niederländers Jeffrey Bruma vom FC Chelsea London zum Hamburger SV ist perfekt. Das berichten zahlreiche Medien übereinstimmend. Der 19 Jahre alte Abwehrspieler des Klubs aus der Permier League unterschrieb nach bestandener sportärztlicher Untersuchung bei den Hanseaten einen Zweijahresvertrag auf Leihbasis.

Den Berichten zufolge wird Bruma nun ins HSV-Trainingslager nach Sylt reisen. Der HSV bleibt bis zum 3. Juli auf der Nordseeinsel. Der 19-Jährige soll in der Innenverteidigung seinen zum FC Malaga abgewanderten Landsmann Joris Mathijsen ersetzen. Allerdings ist der Kader von Coach Michael Oenning wohl noch nicht komplett. In den kommenden Tagen soll noch ein Spieler für das offensive Mittelfeld verpflichtet werden. Um in der nächsten Saison erfolgreicher zu spielen, muss der HSV auch auf dieser Position nachlegen.

Der Niederländer Bruma ist bereits der vierte Akteur, den der neue HSV-Sportdirektor Frank Arnesen von seinem bisherigen Verein aus London mitgebracht hat. Zuvor haben die Hamburger aus dem Chelsea-Kader bereits den englischen U-21-Auswahlakteur Michael Mancienne, Gökhan Töre und Jacopo Sala verpflichtet.

Bild von Michael Panse

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen