Britt feiert 10-jähriges Jubiläum und bleibt einzige tägliche Talkshow

Sie ist das letzte Überbleibsel eines Trends, der schon lange aus dem deutschen Fernsehen verschwunden ist. Britt Hagedorn feierte am gestrigen Mittwoch ihr 10-jähriges Jubiläum beim privaten Sender Sat. 1. Mit ihrer täglichen Talkshow hat sie das „Sterben“ ihrer Kollegen in den letzten Jahren überlebt.

In nunmehr 1800 Sendungen „Britt“ hat sie nach eigenen Angaben 17.053 Gäste begrüßen dürfen. Im Publikum waren in den letzten Jahren 123.000 Zuschauer zu Gast. In der Sendung wurden dann 3000 Beziehungen gekittet, insgesamt 293 Schwangerschaften getestet, rund 800 Lügner per Detektor überführt und über 400 Menschen in den Hafen der Ehe begleitet.

Die 39-Jährige kann heute froh sein, nicht zu den 13 täglichen Talkshows gehört zu haben, die von der Bildfläche verschwunden sind. Es war ein Trend Mitte der neunziger Jahre. Immer mehr Talkshows füllten das Nachmittagsprogramm im TV. Nach sinkenden Einschaltquoten wurden nach und nach immer mehr Sendungen aus dem Programm genommen. Nur Britt kann und will noch weitermachen.

Bild von Marc van der Chijs

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen