Biathlon Antholz 2011: Greis will im Sprint angreifen – reicht es für den Sieg?

Der Biathlon-Tross befindet sich in dieser Woche in Antholz. Die deutschen Skijäger/-innen wollen ihre Erfolge fortsetzen und nehmen zunächst den Sprint ins Visier. Beginnen werden heute die Herren.

Zu den Favoriten gehört sicherlich auch wieder Michael Greis, der seit Wochen in einer bestechenden Form ist. Läuferisch gehört er zu den Besten, auch beim Schießen zeigte er sich zuletzt stark verbessert. Zum ersten Sieg in der Saison fehlte aber am Ende immer ein Wimpernschlag. Das soll sich in Antholz ändern. Auch Arnd Peiffer ist in der Loipe aktuell sehr gut in Form. Bei ihm passt es nicht am Schießstand. Bei Christoph Stephan gelingt das Schießen, aber die Laufform stimmt nicht immer, genau wie bei Alexander Wolf.

Die Norweger gehören wieder zu den Top-Favoriten. Vor allem Emil Hegle Svendsen und Tarjei Boe sind ganz heiße Kandidaten für den Sieg. Boe führt in der Gesamtwertung noch vor Svendsen. Man darf auch gespannt sein, ob Ole Einar Björndalen wieder zu seiner Form in der Loipe kommt. Der Biathlon-Star hatte zuletzt eine Blutuntersuchung durchführen lassen, da er sein Formtief nicht erklären konnte. Viele Experten spekulierten, ob der ‚Kannibale‘ nicht über die Weihnachtszeit zu viel trainiert hat.

Der Franzose Martin Fourcade und der Schwede Björn Ferry haben ebenfalls ganz gute Aussichten die vorderen Plätze zu erreichen.

Bild von glawster

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen