Baden-Baden: Zwei Angeklagte wegen schweren Kindesmissbrauchs vor Gericht

Ein besonders absurdes Verbrechen wird vor dem Landgericht Baden-Baden ab dem 01. März 2011 verhandelt. Es beginnt der Prozess gegen zwei 59 und 38 Jahre alte Männer, die als Kindermodelfotografen wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines heute 12-jährigen Mädchens angeklagt sind.

Wie das Landekriminalamt (LKA) mitteilt, soll der 59-jährige arbeitslose Angeklagte seit Anfang 2008 seine zu jener Zeit neunjährige Stieftochter schwer sexuell missbraucht haben. Zudem habe er im Anschluss Bilder des sexuellen Missbrauchs auf Internetseiten verschiedener Modelagenturen veröffentlicht. Danach sollen auch andere „Fotografen“ den 59-Jährigen kontaktiert haben. Sie wollten das Mädchen auch fotografieren und missbrauchen. Der Angeklagte soll nach Angaben des LKAs für den Missbrauch einen zusätzlichen Geldbetrag verlangt haben. In der Anklage gegen den Stiefvater sind außerdem die Tatvorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs von zwei weiteren Mädchen enthalten. Dabei soll eines der beiden Mädchen zum mutmaßlichen Tatzeitpunkt erst fünf Jahre alt gewesen sein. Zudem ist ein 38-Jähriger Mann im Visier der Justiz. Der vor dem Landgericht angeklagte Kindermodelfotograf soll nach Angaben des Landeskriminalamtes bei einem Fotoshootingtermin Aufnahmen des schweren sexuellen Missbrauchs des 59-Jährigen an seiner Stieftochter gemacht haben. Zudem habe er sich im Anschluss ebenfalls an dem Mädchen vergangen.

Das Bundeskriminalamt (BKA) kam durch Missbrauchsbilder auf dem PC des 38-Jährigen auf die Spur der beiden Angeklagten. Der Computer war zuvor bei der Durchsuchung seiner Wohnung durch das Landeskriminalamt Thüringen sichergestellt worden. Die Ermittlungen gegen den 38-jährigen Angeklagten stehen offenbar im Zusammenhang mit einem Prozess vor dem Landgericht Darmstadt wegen Verbreitung von Kinderpornografie und sexuellem Missbrauch von Kindern.

Bild von loop_oh

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Comments

  1. Ich finde Kindesmissbrauch ist eines der schlimmsten Verbrechen. Und für diese Verbrechen fände ich härteste Strafen gerechtfertigt. Nun bin ich prinzipiell gegen Folter. Die Todesstrafe allerdings hielte ich in manchen Fällen und auch bei diesem schwersten Kindesmissbrauch für gerechtfertigt.

Kommentar verfassen