Audi fährt Rekordgewinn ein und startet gut ins neue Jahr

Der Ingolstädter Automobilkonzern Audi konnte seinen Gewinn im vergangenen Jahr verdoppeln. Rund eine Million Autos konnte die Marke mit den vier Ringen verkaufen. Für das laufende Jahr peilt das Unternehmen allerdings noch bessere Zahlen an.

Im vergangenen Jahr konnte Audi das beste Ergebnis in der Geschichte des Unternehmens einfahren. Dabei konnten die Ingolstädter ihren Gewinn auf 2,63 Milliarden Euro nahezu verdoppeln. Vorstandschef Rupert Stadler steuert nach dem Rekord von 1,09 Millionen verkauften Fahrzeugen im Jahr 2011 mehr als 1,2 Millionen Fahrzeug-Auslieferung sowie ein besseres Ergebnis an. „Wir wachsen nicht nur in China, sondern in vielen Regionen weltweit. Besonders in den USA legte die Marke Audi deutlich stärker als der Gesamtmarkt zu“, so Stadler.

Der deutsche Autobauer ist nach eigenen Angaben gut in das laufende Jahr gestartet und hat bereits Ende Februar 20 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft, als das im vergangenen Jahr der Fall war. Zudem soll das hohe Niveau der Umsatzrendite von 9,4 Prozent gehalten werden. Finanzchef Axel Strotbek versicherte, dass sich Audi gegen die Schwankungen der Rohstoffpreise abgesichert habe. Des Weiteren werde die Modellpalette in den nächsten Jahren im gleichbleibenden Tempo ausgebaut. „Diese neuen Rekordwerte bei allen wesentlichen finanziellen Kennzahlen unterstreichen die hohe Wettbewerbsfähigkeit des Audi Konzerns“, erklärte Strotbek weiter.

Bild von loop_oh

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen